Reisebus und Linienbus

Wer ist betroffen ?

Die in der Wallonie wohnhafte natürliche Person oder die juristische Person mit Gesellschaftssitz in der Wallonie, die einen (nicht befreiten) Reisebus oder Linienbus nutzt oder betreibt, muss eine jährliche Verkehrssteuer bezahlen. 

Müssen Sie etwas unternehmen ? Ja

Der Steuertatbestand ist die effektive Nutzung auf öffentlichen Straßen und nicht die Zulassung bei der DIV.

Die Erklärung muss vor jeglicher Nutzung des Fahrzeugs auf öffentlichen Straßen eingereicht werden. Sobald Ihre Erklärung bearbeitet wird, wird die Steuer auf Grundlage der gemeldeten Daten berechnet.

Ab dem 1. Januar 2024 wird der ÖDW Finanzen kein Steuerkennzeichen mehr versenden. Dieses wird nämlich nicht mehr benötigt, um die Zahlung der Steuer bei einer Kontrolle nachzuweisen. Die Streichung des Kennzeichens reicht aus, um die Besteuerung zu beenden.

 

Was müssen Sie bezahlen ?

❌Keine Inbetriebsetzungssteuer und kein Ökomalus

 Eine Verkehrssteuer (jährlich zu zahlen)

 ✅ Betrag der jährlichen VERKEHRSSTEUER